Vortrag

Der Moskauer Vertrag

Datum: 10.12.2020
Uhrzeit: 18.00 (16.00 MEZ)
Ort: Deutsches Historisches Institut Moskau

Der Moskauer Vertrag und seine Folgen für die Weltpolitik sind Thema eines Online-Vortrags  im Rahmen der Wanderausstellung der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung: „Willy Brandt 1913–1992. Ein Leben für Freiheit, Frieden und Versöhnung zwischen den Völkern“ in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau und der Friedrich-Ebert-Stiftung in Moskau. Und was bedeutete der Vertrag? Im untertitel steht: „Nützlich für Washington, Ärgerlich für Beijing“.

Mit: Bernd Schäfer, CWIHP

Arbeitssprachen: Deutsch und Russisch (mit Simultanübersetzung)

Location
Deutsches Historisches Institut Moskau
+7 495 730 52 49