KARENINA AUF TWITTER

„Ich schäme mich nicht, Russe zu sein“, sagen viele Russen durchaus trotzig. Nikolai @Klimeniouk erklärt, wieso so viele Russen meinen, ihr Volk sei anderen Völkern überlegen. Klemeniouk spricht von #Größenwahn. In der @NZZ und hier:
https://www.karenina.de/leben/zivilgesellschaft/ich-schaeme-mich-nicht-russe-zu-sein/

Laut AI hat die ukrainische Armee in Schulen und Krankenhäusern Position bezogen. Die russische Armee habe bei ihren Angriffen auf diese Stützpunkte auch international geächteter Streumunition eingesetzt.
https://www.karenina.de/news/ai-auch-ukraine-verstoesst-gegen-voelkerrecht/

Mariam Lau @MariamLau1

Wo denkt eigentlich @amnesty_de, dass sich ukrainische Soldaten beim Kampf um Städte aufhalten sollten - im Wald?

Mehr laden
KARENINA ZITAT
"Das ist eine der Paradoxien des Kriegs: die Aussicht auf einen endlosen Krieg als Anreiz zur Einwilligung in einen baldigen Frieden."
https://www.karenina.de/news/politik/der-lange-weg-zum-frieden/
Der Westen hat die Verletzlichkeit Russlands über- und die Bedeutung seiner Rohstoffe für die Welt unterschätzt.
Die Chefvolkswirtin der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), Gertrud Traud, zitiert in der KARENINA-Presseschau
Unser ukrainisches Russisch Putin zu überlassen, das wäre das gleiche, wie Hitler das Deutsche zu überlassen.
Der ukrainische Dichter Alexander Kabanov zitiert in: Nina Frieß: "Die russische Sprache gehört nicht Putin"

Russland

Was bedeutet eigentlich…?

Lewada-Zentrum >

Über Karenina

Die Onlineplattform des
Petersburger Dialogs –
nicht nur für Mitglieder

mehr