Lesung mit Olga Grjasnowa

Schriftstellerin Olga Grjasnowa liest aus ihrem jüngsten Roman "Der verlorene Sohn" und spricht über Illusionen, Ängste und Hoffnungen der Menschen in transkulturellen und mehrsprachigen Lebenswelten zwischen Deutschland, Russland und dem Kaukasus. Mit Britta Schneider, Juniorprofessorin für Sprachgebrauch und Migration an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder Tsypylma Darieva, Sozialanthropologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZOiS

Putins Macht

Russland im Gespräch: Hubert Seipel: "Putins Macht: Warum Europa Russland braucht" Lesung und Diskussion: Alexey Yusupov und Hubert Seipel Zoom-Konferenz, Anmeldung erforderlich  

Materialität in der Sowjetunion

Buchvorstellung: Alexey Golubev: (University of Houston) “The Things of Life: Materiality in Late Soviet Russia” Sprachen: Russisch und Englisch Meeting-ID im Zoom: 964 3317 5035 Kenncode: 942676

Philipp Winkler liest

„Carnival“ von Philipp Winkler, jungen deutschen Autor und Literaturpreisträger Goethe-Institut Moskau Die Anmeldung erfolgt hier. Sprache: Deutsch