UNSERE AUTORINNEN UND AUTOREN

Markus
Ackeret
Markus Ackeret war 2006 bis 2011 po­li­ti­scher Kor­re­spon­dent der Neuen Zürcher Zeitung in Mos­kau, danach in Pe­king. Seit Fe­bru­ar 2015 be­rich­tet er aus Ber­lin. (Foto: NZZ)
Artikelübersicht
Philipp
Ammon
Philipp Ammon studierte Geschichte und Slawistik in Berlin, Kasan, Moskau und Tbilissi. Kürzlich ist sein Buch "Georgien zwischen Eigenstaatlichkeit und russischer Okkupation. Die Wurzeln des Konflikts vom 18. Jh. bis 1924" erschienen (bei Vittorio Klostermann).  
Artikelübersicht
Marieluise
Beck
Die ehemalige Grünenpolitikerin Marieluise Beck war bis 2017 Mitglied des Bundestags und Fraktionssprecherin für Osteuropapolitik. Zusammen mit Ralf Fücks hat sie den Thinktank Zentrum Liberale Moderne gegründet. (Foto: Bündnis 90/Die Grünen/Wikimedia)
Artikelübersicht
Wladislaw
Below
Wladislaw Below ist Wiss. Direktor des Europa-Instituts der Russischen Akademie der Wissenschaften, Leiter des Zentrums für Deutschlandforschungen und Teilnehmer des Petersburger Dialogs.
Artikelübersicht
Günther
Bentele
Günther Bentele war Gymnasiallehrer, ist Autor zahlreicher Kinder- und Jugendbücher und hat sich als Regionalhistoriker einen Namen gemacht. (Foto: stadtmuseum Bietigheim)
Artikelübersicht
Markus
Bickel
Markus Bickel war viele Jahre Nahost-Korrespondent der FAZ in Kairo, von 2017 Chefredakteur des Berliner Amnesty Journals. Seit 2020 leitet er das Israel-Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Tel Aviv.
Artikelübersicht
Carl
Bildt
Carl Bildt war 1991 bis 1994 Ministerpräsident und 2006 bis 2014 Außenminister von Schweden. (Foto: Wikimedia/Chatham House)
Artikelübersicht
Peter
Brandt
Peter Brandt ist Historiker und Professor im Ruhestand für „Neuere Deutsche und Europäische Geschichte“ an der Fernuniversität Hagen. (Foto: Hartmut Drewes)
Artikelübersicht
Klaus
Buchenau
Klaus Buchenau ist Professor für Geschichte Südost- und Osteuropas an der Universität Regensburg.
Artikelübersicht
Brian G. 
Carlson
Brian G. Carlson leitet das Team Globale Sicherheit im Think-Tank des Center for Security Studies an der ETH Zürich.
Artikelübersicht
Elisabeth
Cheauré
Elisabeth Cheauré ist Professorin für Slavische Philologie (Literaturwissenschaft) und Gender Studies an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Artikelübersicht
Nina L.
Chruschtschowa
Nina L. Chruschtschowa ist Prof. für Internationale Angelegenheiten an der New School, Co-Autorin des Buchs "In Putin’s Footsteps" und Enkelin von Nikita Chruschtschow.
Artikelübersicht
Marit
Cremer
Marit Cremer ist Projektleiterin bei Memorial Deutschland e. V. für „Historische Aufarbeitung, Menschenrechte, Tschetschenien und Tschetschen*innen in Europa“.
Artikelübersicht
Janosch
Deeg
Janosch Deeg ist freier Wissenschaftsjournalist in Heidelberg.
Artikelübersicht
Alexander
Dynkin
Alexander Dynkin ist Präsident des Moskauer Instituts für Weltwirtschaft und Internationale Beziehungen. (Foto: RIAC)
Artikelübersicht
Jörg
Echternkamp
Jörg Echternkamp ist Wissenschaftlicher Direktor am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam, und apl. Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. (Foto: MLU Halle-W./Roman Jocher)
Artikelübersicht
Alexander
Ehlers
Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers ist Rechtsanwalt und Arzt und seit 1987 Senior Partner der Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbB in München
Artikelübersicht
Alena
Epifanova
Die Politikwissenschaftlerin Alena Epifanova ist Research Fellow des Programms Internationale Ordnung und Demokratie an der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.
Artikelübersicht
Beate
Eschment
Beate Eschment ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) in Berlin. Ihr Arbeitsschwerpunkt sind die zentralasiatischen Staaten der ehemaligen Sowjetunion. (Foto: Annette Riedl/ZOiS)
Artikelübersicht
Orlando
Figes
Orlando Figes lehrt seit 1999 russische Geschichte am Birkbeck College, University of London. Er ist Autor zahlreicher Bücher, zuletzt „Die Europäer“ (Hanser Verlag). (Foto: Webseite Figes/Phil Fisk)
Artikelübersicht
Tatiana
Firsova
Tatiana Firsova ist Korrespondentin der russischen Nachrichtenagentur Interfax in Berlin.
Artikelübersicht
Liana
Fix
Liana Fix ist Programmdirektorin für Internationale Beziehungen bei der Körber Stiftung.
Artikelübersicht
Ralf
Fücks
Der ehemalige Grünen-Politiker Ralf Fücks ist Gründer des Thinktanks Zentrum Liberale Moderne und Leiter der AG Ökologische Modernisierung des Petersburger Dialogs.
Artikelübersicht
Alissa
Ganijewa
Alissa Ganijewa ist Schriftstellerin und Literaturkritikerin in Moskau. Auf Deutsch sind zuletzt ihre Romane "Eine Liebe im Kaukasus" und "Verletzte Gefühle" erschienen. (Foto: Suhrkamp Verlag/Greg Bal)
Artikelübersicht
Othmara
Glas
Othmara Glas ist freie Journalistin in Zentralasien mit Sitz in Almaty, Kasachstan. (Foto: Volkmar Otto)
Artikelübersicht
Katja
Gloger
Katja Gloger ist Redakteurin beim Magazin Stern und Autorin mit dem Schwerpunkt Russland. 2019 ist von ihr erschienen: "Fremde Freunde. Deutsche und Russen – die Geschichte einer schicksalhaften Beziehung", Berlin Verlag
Artikelübersicht
Alexander
Golz
Alexander Golz ist Chefredakteur des russischen Onlinemediums Jeschednjewni Schurnal.
Artikelübersicht
Klaus
Grimberg
Klaus Grimberg ist Historiker, er arbeitet als freier Journalist in Berlin.
Artikelübersicht
Johannes
Grotzky
Der Journalist Johannes Grotzky war Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks bis 2014 und ist seither Honorarprofessor am Institut für Slavistik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Artikelübersicht
Boris P.
Guseletov
Boris Pavlovich Guseletov, geb. 1955, ist leitender Wissenschaftler des Bereichs für soziale und politische Studien am Europa-Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften.
Artikelübersicht
Michael
Hametner
Michael Hametner war fast 25 Jahre Literaturchef beim Hörfunk des MDR. Er schreibt Literaturkritiken und Bücher, vor allem über Bildende Künstler. (Foto: Caisare/Wikimedia Commons)
Artikelübersicht
Klaus
Harer
Klaus Harer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Kulturforum östliches Europa e. V. in Potsdam.
Artikelübersicht
Silke
Hasselmann
Silke Hasselmann berichtete aus dem ARD-Hauptstadtstudio und für den MDR aus den USA. Seit 2015 ist sie Landeskorrespondentin des Deutschlandfunks in Mecklenburg-Vorpommern.
Artikelübersicht
Jelena
Hoffmann
Jelena Hoffmann, geb. in Moskau, seit 1975 in Ostdeutschland. MdB von 1994 – 2005, Honorarkonsulin der Ukraine in Sachsen (2008 – 2014), Vorstandsvorsitzende der Stiftung West-Östliche Begegnungen.
Artikelübersicht
Thomas
Hoffmann
Thomas Hoffmann ist Geschäftsführer der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch.
Artikelübersicht
Kerstin
Holm
Kerstin Holm war Russlandkorrespondentin der FAZ bis 2013, seither ist sie Kulturredakteurin mit den Schwerpunkten Theater und Musik. Sie ist Autorin mehrerer Bücher über Russland.
Artikelübersicht
Viktor
Jerofejew
Viktor Jerofejew ist einer der führenden Autoren Russlands. In Deutschland veröffentlicht er auch in Zeitungen wie Die Zeit, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und Die Welt. (Foto: Imagi/Itar Tass)
Artikelübersicht
Britta
Kaiser-Schuster
Britta Kaiser-Schuster ist Dezernentin der Kulturstiftung der Länder und Projektleiterin im Rahmen des Deutsch-Russischen Museumsdialogs.
Artikelübersicht
Valery Ivanovich
Karbalevich
Valery Ivanovich Karbalevich, geboren 1955, ist Politikwissenschaftler, Experte des Analysezentrums „Strategie“, politischer Kolumnist und 2010 Autor eines Buchs über Alexander Lukaschenko. (Foto: privat)
Artikelübersicht
Roderich
Kiesewetter
Roderich Kiesewetter war Generalstabsoffizier der Bundeswehr. Seit 2009 ist er Mitglied des Deutschen Bundestags, seit 2014 Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss.
Artikelübersicht
Thomas
Kistner
Thomas Kistner ist Redakteur der Süddeutschen Zeitung, Autor des Buchs "Schuss. Die geheime Dopinggeschichte des Fußballs" (Droemer), Sportjournalist des Jahres 2006 und Theodor-Wolff-Preisträger.
Artikelübersicht
Nikita
Kolesnikov
Nikita Kolesnikov, geboren in St. Petersburg, absolvierte ein Studium in Literaturwissenschaft und Geschichte an der Universität Hamburg. Sein Fachgebiet ist die russische Klassik des 19. Jahrhunderts.
Artikelübersicht
Andrei
Kolesnikow
Andrei Kolesnikow ist Leiter des Programms Innenpolitik am Moskauer Carnegie-Zentrum.
Artikelübersicht
Peter
Köpf
Peter Köpf (PHK) ist Journalist, Redakteur und Buchautor in Berlin. Er ist Autor und Redaktionsmanager von KARENINA. www.denk-bar.de
Artikelübersicht
Andrei
Kortunov
Andrei Kortunov ist Generaldirektor des Russian International Affairs Council (RIAC) in Moskau. Seine wichtigsten akademischen Themen sind internationale Beziehungen und Russlands Außenpolitik.
Artikelübersicht
Konstantin
Kossatschow
Konstantin Kossatschow ist Vorsitzender des Ausschusses für internationale Angelegenheiten des Föderationsrats der Russischen Föderation.
Artikelübersicht
Hermann
Krause
Hermann Krause war bis zur Pensionierung 2019 Hörfunkkorrespondent der ARD in Moskau. Inzwischen leitet er das Moskauer Büro des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge.
Artikelübersicht
Ivan
Kurilla
Ivan Kurilla ist Professor für Geschichte und Internationale Beziehungen an der Europäischen Universität St. Petersburg. Sein Spezialgebiet ist die Geschichte der Russisch-Amerikanischen Beziehungen. (Foto: eusp.org)
Artikelübersicht
Wulf
Lapins
Wulf Lapins leitete über Jahrzehnte Projekte der Friedrich-Ebert-Stiftung in den baltischen Ländern, Belarus, Ukraine, Zentralasien, Kaukasus und auf dem Westbalkan.
Artikelübersicht
Rüdiger
Lentz
Rüdiger Lentz war Redakteur bei Der Spiegel, WDR und Korrespondent der Deutschen Welle in Brüssel und Washington. Von 2013 bis 2020 leitete er das Aspen Institute in Berlin. 2021 hat er BerlinDialogue gegründet, das sich Sicherheit, Klima und den transatlantischen Beziehungen widmet.
Artikelübersicht
Viktor
Loschak
Viktor Loschak war Chefredakteur mehrerer russischer Printmedien und TV-Moderator. Der stellvertretende Generaldirektor des Verlagshauses Kommersant ist Chefredakteur der Zeitung Petersburger Dialog von russischer Seite. Foto: Irina Bujor/Kommersant
Artikelübersicht
Edward
Lucas
Der Sicherheitsspezialist Edward Lucas beschäftigt sich seit 30 Jahren mit Mittel- und Osteuropa. Er arbeitete bei The Economist, ist Mitgründer von The Baltic Times und Senior Fellow am Center for European Policy Analysis (CEPA).
Artikelübersicht
Fjodor
Lukjanow
Fjodor Lukjanow ist Chefredakteur von Russia in Global Affairs (Rossija w globalnoi politike), der einflussreichen russischen Fachzeitschrift für Außenpolitik.
Artikelübersicht
Leonid
Luks
Leonid Luks lehrte bis 2012 Mittel- und Osteuropäische Zeitgeschichte an der KU Eichstätt-Ingolstadt. Er ist Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift "Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte".
Artikelübersicht
Leonid
Mletschin
Leonid Mletschin ist ein vielfach ausgezeichneter russischer Fernsehjourbalist und Autor zahlreicher zeithistorischer Bücher, darunter eine Breschnew-Biografie.
Artikelübersicht
Johann Michael
Möller
Johann Michael Möller war Redakteur bei FAZ und Die Welt sowie Hörfunkdirektor des MDR. Er ist Chefredakteur von KARENINA und Leiter der AG Medien des Petersburger Dialogs.  
Artikelübersicht
Jan-Werner
Müller
Jan-Werner Müller lehrt politische Theorie und Ideengeschichte in Princeton. Zurzeit ist er Fellow am Wissenschaftskolleg in Berlin. Im Frühling 2021 erscheint sein Buch „Freiheit, Gleichheit, Ungewissheit. Wie schafft man Demokratie?“ bei Suhrkamp.
Artikelübersicht
Milan
Nič
Milan Nič ist Leiter des Robert Bosch-Zentrums für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien an der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.
Artikelübersicht
Hans-Heinrich
Nolte
Hans-Heinrich Nolte war von 1980 an Professor für osteuropäische Geschichte in Hannover mit Gastprofessuren in Lincoln/Nebraska, Woronesch und Wien. 2000 Gründung der "Zeitschrift für Weltgeschichte“. (Foto: Olli Eickholt/Wikimedia Commons)
Artikelübersicht
Johannes
Oeldemann
Johannes Oeldemann ist Direktor am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn, Leiter des Stipendienprogramm der Deutschen Bischofskonferenz für orthodoxe Theologen und Koordinator der Arbeitsgruppe Kirchen in Europa des „Petersburger Dialogs“.
Artikelübersicht
Peter
Peter
Peter Peter lehrt Gastrosophie an der Universität Salzburg und ist Mitglied der Deutschen Akademie für Kulinaristik. Außerdem ist er Restaurantkritiker der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ und Autor einiger ausgezeichneter Kulturgeschichten der europäischen Küche.
Artikelübersicht
Holger
Pfaff
Holger Pfaff ist Medizinsoziologe an der Universität zu Köln.
Artikelübersicht
Gemma
Pörzgen
Gemma Pörzgen verbrachte ihre Kindheit in Moskau und Bonn. Sie war Auslandskorrespondentin in Südosteuropa und Israel/Palästina und arbeitet heute als freie Journalistin in Berlin. www.gemma-poerzgen.de
Artikelübersicht
Alexander
Rahr
Der Osteuropahistoriker Alexander Rahr arbeitete bei der DGAP, bevor er 2012 als Berater in die Wirtschaft wechselte, derzeit für Gazprom. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter zwei Putin-Biografien.
Artikelübersicht
Irina
Rastorgujewa
Irina Rastorgujewa war Kulturjournalistin in Sachalin und Moskau und lebt inzwischen in Berlin.
Artikelübersicht
Michael
Richter
Michael Richter ist Mitarbeiter an der Forschungsstelle Osteuropa (FSO) und Doktorand an der Universität Bremen/BIGSSS im Rahmen des Innovative Training Networks (ITN): MARKETS der Europäischen Union.
Artikelübersicht
Wolfgang
Richter
Wolfgang Richter ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin, Forschungsgruppe Sicherheitspolitik.
Artikelübersicht
Georg E.
Riekeles
Georg E. Riekeles ist Associate Director der Brüsseler Denkfabrik European Policy Centre. (Foto: Project Syndicate)
Artikelübersicht
Manfred
Rist
Manfred Rist ist Südostasien-Korrespondent der Neue Zürcher Zeitung mit Sitz in Singapur. (Foto: NZZ)
Artikelübersicht
Michael
Rutz
Michael Rutz war Chefredakteur bei Sat.1 und der Wochenzeitung Rheinischer Merkur. Seit 2011 ist er Geschäftsführender Gesellschafter der Prof. Rutz Communications GmbH, Berlin.
Artikelübersicht
Maria
Sannikova-Franck
Maria San­ni­kova-Franck ist Pro­gramm­di­rek­to­rin Russland beim Zentrum Liberale Moderne in Berlin.
Artikelübersicht
Manfred
Sapper
Der Politikwissenschaftler Manfred Sapper ist Chefredakteur der in Berlin erscheinenden Zeitschrift Osteuropa. (Foto: Wikimedia/Stephan Röhl)
Artikelübersicht
Irina
Scherbakowa
Die Historikerin und Germanistin Irina Scherbakowa lehrte bis 2006 an der Russischen Staatsuniversität für Geisteswissenschaften in Moskau. Sie ist Mitglied der Menschenrechtsorganisation MEMORIAL. Zuletzt erschien von ihr 2017: "Vaters Hände", Droemer & Knaur. ©Wikipedia
Artikelübersicht
Michael
Schleicher
Michael Schleicher ist 1975 in Swerdlowsk geboren, hat Slawistik studiert und als Journalist gearbeitet. 1996 zog er nach Deutschland, gründete in Berlin eine Werbeagentur und schrieb Kurzgeschichten, zunächst auf Russisch, später auf Deutsch. Derzeit schreibt er an seinem zweiten Roman, auf Russisch.
Artikelübersicht
Ulrich
Schmid
Ulrich Schmid ist Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands an der Universität St. Gallen. Der Slawist ist Autor zahlreicher Bücher.
Artikelübersicht
Friedrich
Schmidt
Friedrich Schmidt ist seit 2014 politischer Korrespondent für Russland, Belarus, den Kaukasus und Zentralasien der Frankfurter Allgemeine mit Sitz in Moskau.
Artikelübersicht
Sylvia
Schreiber
Sylvia Schreiber ist politische EU-Korrepondentin in Brüssel. Sie war von 1991 bis 2004 Spiegel-Redakteurin und -Korrespondentin in Brüssel. Danach schrieb sie für das Magazin PARISBERLIN und das Handelsblatt. Die Ökonomin beriet die Europäische Kommisison, das Europaparlament, Regierungen und Forschungskonsortia über Innovations- und Forschungstransfer.
Artikelübersicht
Dietmar
Schumann
Dietmar Schumann war – neben vielen anderen Stationen – mehrjähriger Moskau-Korrespondent des Deutschen Fernsehfunks DFF und nach dem Mauerfall des ZDF.
Artikelübersicht
Alexander
Schumilin
Alexander Schumilin ist Leiter des Zentrums „Europa/Naher Osten“, Leitender Wissenschaftlicher Mitarbeiter Abteilung für Europäische Sicherheit am Europa-Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften.
Artikelübersicht
Michail
Schwydkoj
Michail Schwydkoj ist seit 2008 Sondergesandter des Präsidenten der Russischen Föderation für internationale Zusammenarbeit im Kultursektor, Sonderbotschafter des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten Russlands.
Artikelübersicht
Sławomir
Sierakowski
Sławomir Sierakowski ist Gründer der Bewegung Krytyka Polityczna, Direktor des Institute of Advanced Studies in Warschau und Senior Fellow der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. (Foto: Project Syndicate)
Artikelübersicht
Jochen
Staadt
Jochen Staadt ist Projektleiter des Forschungsverbundes SED-Staat an der Freien Universität Berlin und Redaktionsmitglied der Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat.
Artikelübersicht
Dmitri
Stratievski
Der Politologe und Historiker Dmitri Stratievski ist Stellvertretender Vorsitzender des Osteuropa-Zentrums Berlin.
Artikelübersicht
Michael
Stürmer
Der Historiker Michael Stürmer ist seit 1998 Chefkorrespondent der Zeitungen Welt und Welt am Sonntag.
Artikelübersicht
Erik
Tabery
Erik Tabery ist leitender Herausgeber des tschechischen Wochenmagazins Respekt. Sein jüngstes Buch hat den Titel The Abandoned Society: The Czech Path from Masaryk to Babiš.
Artikelübersicht
Hubert
Thielicke
Hubert Thielicke ist Politikwissenschaftler und Journalist, Mitglied des WeltTrends-Beirats und Senior Research Fellow des WeltTrends-Instituts für Internationale Politik.
Artikelübersicht
Adam
Thomson
Adam Thomson, ehemaliger britischer NATO-Botschafter, ist Vorsitzender des European Leadership Network.
Artikelübersicht
Dmitri
Trenin
Dmitri Trenin ist der Leiter des Carnegie Moscow Center. Er ist ein weltweit anerkannter russischer Experte für außenpolitische Fragen. (Foto: Svetlana TB/Wikimedia)
Artikelübersicht
Stefan
Ulrich
Stefan Ulrich war bis März 2021 Leiter des Meinungsressorts der Süddeutschen Zeitung. Seit 1. April arbeitet er als freiberuflicher Schriftsteller und Journalist. Seine "Wünsche für die Zukunft: reisen, lesen, schreiben - möglichst in angenehmer Gesellschaft". (Foto: privat/Webseite Stefan Ulrich)
Artikelübersicht
Andreas
Umland
Andreas Umland ist Research Fellow am Swedish Institute of International Affairs in Stockholm und Senior Expert am Ukrainian Institute for the Future in Kiew. (Foto: Wikimedia Commons/Pavlo1)
Artikelübersicht
Antje
Vollmer
Antje Vollmer ist ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags und Grünen-Politikerin. Sie ist Mitglied des Petersburger Dialogs. (Foto: DP/Markus Nowak)
Artikelübersicht
Rüdiger
von Fritsch
Rüdiger von Fritsch war von 2014 bis 2019 deutscher Botschafter in Russland. Sein sehr lesenswertes Buch "Russlands Weg. Als Botschafter in Moskau" ist 2020 im Aufbau Verlag erschienen. Heute ist von Fritsch Partner der Unternehmens- und Politikberatung „Berlin Global Advisors“. (Foto: Nikita Markov/Wikimedia)
Artikelübersicht
Christoph
von Wolzogen
Christoph von Wolzogen ist außerplanmäßiger Professor am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Artikelübersicht
Johann David
Wadephul
Johann David Wadephul ist stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Mitglied des Vorstands des Petersburger Dialogs.
Artikelübersicht
Katharina
Wagner
Katharina Wagner ist Wirtschaftskorrespondentin der Frankfurter Allgemeinen in Moskau.
Artikelübersicht
Markus
Wehner
Markus Wehner war von Oktober 1999 an fünf Jahre Korrespondent der FAZ in Moskau. Seit Herbst 2004 ist er Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin. (Foto: FAZ/Christian Thiel)
Artikelübersicht
Martin Schulze
Wessel
Martin Schulze Wessel lehrt Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Artikelübersicht
Angelika
Wilmen
Angelika Wilmen ist Friedensreferentin der IPPNW – Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung e. V. (Foto: privat)
Artikelübersicht
Peter
Winkler
Peter Winkler war von 2002 bis 2006 Korrespondent der Neuen Zürcher Zeitung in Moskau, danach in Brüssel und von Sommer 2011 an in Washington. (Foto: NZZ)
Artikelübersicht
André
Wolf
André Wolf ist Leiter des Forschungsbereichs "Energie, Klima, Umwelt" am Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI).
Artikelübersicht